Wer sind wir?

Wer sind “Die Zillertaler Bahnhöfler”?

Seit über zehn Jahren musiziert Hannes Fankhauser gemeinsam mit seinen Freunden am Bahnhof in Uderns. Als 2005 Greti Huber da zustieß, waren “Die Zillertaler Bahnhöfler” geboren. Seit vier Jahren spielt die Musikgruppe, die aus Menschen mit Handicap besteht, nun unter der Leitung von Georg Ebster, der mit ihnen probt und sie zu Auftritten begleitet. Im Jahr 2013 erfüllte sich ein großer Traum der Musikanten: Sie bekamen die Möglichkeit, eine CD aufzunehmen.

 

Die Mitglieder stellen sich vor:

Hannes Fankhauser:hannes

Schon als Kind liebte Hannes die Musik und wollte unbedingt „Ziacha“ lernen. Dieser Wunsch wurde ihm von Andy Sporer erfüllt, der ihn trotz seiner Behinderung als Musikschüler aufnahm.
Bei den Bahnhöflern spielt Hannes die Steirische Harmonika und komponiert selbst einige Lieder.

 

Greti Huber :Greti

Seit Greti am Bahnhof in Uderns ist, macht sie mit ihren Freunden dort Musik. Natürlich dauerte es nicht lange, bis die begabte Formation die ersten Auftritte hatte.
Greti gibt den Bahnhöflern die Stimme – sie singt und jodelt. Außerdem spielt sie Flöte, Keyboard sowie Rhythmusinstrumente und verfasst selbst Texte.

 

Stefanie Bauer:Stefanie

Die Liebe zur Musik liegt bei Stefanie in der Familie, die Leidenschaft wurde ihr von ihrem Vater vermittelt. Nachdem sie Flöte spielen lernte, beschäftigte sie sich mit Notenlesen und Saxophon spielen. Seit 3 Jahren ergänzt Stefanie nun die Zillertaler Bahnhöfler.
Sie bereichert die Band um Saxophon, Flöte und Tamburine.

 

Stefan Eberharter:stefan

Neben der Musik ist Stefan auch noch ein begnadeter Töpfer. Der “Tonkünstler” sorgt bei der Band für den richtigen Takt.
Er spielt die Teufelsgeige.

 

Rosemarie Egger:rosemarie

Auch Rosemarie stammt aus einer Musikerfamilie. Sie kennt die Texte und Melodien von vielen alten Volksweisen und Liedern.
Bei den Bahnhöflern übernimmt sie das “Schellal”.

 

Maria Fleidl:maria

Sie unterstützt die Bahnhöfler seit 2012 bei Auftritten und ist mittlerweile aus der Besetzung nicht mehr wegzudenken.
Maria spielt die Rassel.

 

Annemarie Fleidl:annemarie

Mit Ratsche und Löffel bereichert sie den Sound der Bahnhöfler. Zu ihren Hobbies zählt das Schwimmen und sie hat immer ein Lachen auf den Lippen.

 

Christoph Tipotsch:christoph

Bei den Proben und auch bei dem einen oder anderen Auftritt sorgt er mit Ratsche oder Löffel  für den richtigen Klang. In seiner Freizeit ist Christoph ein begeisterter Kegler.

 

Martin Kröll:martin

Der begeisterte Maler sorgte bei den Bahnhöflern bis 2014 für einen richtig “urigen” Klang.
Martin übernahm die Waschrumpel.
(Leider begleitet uns Martin aufgrund seiner fortschreitenden Erkrankung nun nicht mehr bei Live-Auftritten)

Comments are closed.